Sie sind hier: Startseite » Bauernregeln » Monate » August

Bauernregeln für August

Augustregen wirkt wie Gift, wenn er die reifenden Trauben trifft.

Bläst im August der Nord, ziehen die Schwalben noch lange nicht fort.

Bringt der August viel Gewitter, wird der Winter kalt und bitter.

Der Tau tut dem August so not, wie jedermann das täglich Brot.

Fängt der August mit Hitze an, bleibt sie lang die Schlittenbahn.

Macht der August uns heiß, bringt der Winter viel Eis.

Was der August nicht vermocht, kein September mehr kocht.

Lostage im August

Die besten Sprüche auf Facebook!