Sie sind hier: Startseite » Leben

Leben - Zitate, Sprüche und Weisheiten dazu

Nur wer durchhält, kommt ans Ziel.

Sprüche und Zitate die das Leben und seine Darsteller schrieben, die uns auf unserem Weg begleiten und uns neue Ideen und Hoffnung geben sollen.
Es liegt jedoch an jedem Einzelnen, das Wort durch das Tun zum Leben zu erwecken! Wir denken gerne an die Vergangenheit, fürchten uns vor der Zukunft und vergessen dabei oft ganz einfach zu leben.

Alles im Leben hat seinen Preis, auch Dinge, von denen man glaubt, man bekommt sie geschenkt.
Theodore Fontane (1819-1898)

Der Tod macht den Tag erst lebenswert.

aus Pirates Of The Caribbean 3

Das Leben ist kurz, aber man hat immer Zeit für Höflichkeit.
Ralph Waldo Emerson (1803-1882)

Das Leben ist wie eine Kletterwand, nicht immer ist der kürzeste auch der beste Weg.
Klemens Oberforster

Das Leben wär nur halb so nett, wenn keiner einen Vogel hätt.

Der Mensch, der allein reist, kann sich heute auf den Weg machen; doch wer mit einem anderen reist, muss warten, bis dieser bereit ist.
Henry David Thoreau (1817-1862)

Egoismus besteht nicht darin, dass man sein Leben nach seinen Wünschen lebt,
sondern darin, dass man von anderen verlangt, dass sie so leben, wie man es wünscht.
Oscar Wilde (1954-1900)

Nicht mitzuhassen, mitzulieben bin ich da.
Sophokles (um 450 v.Chr.)

Seit dem der Tod aufgekommen ist, ist man seines Lebens nicht mehr sicher.
Sprichwort

Verschiebe nicht auf morgen, was genau so gut auf übermorgen verschoben werden kann.
Mark Twain (1835-1910)

Zwei Lebensstützen brechen nie, Gebet und Arbeit heißen sie.
Kirchenspruch

Weisheiten und Zitate zum Leben

Manchmal im Leben ist man die Statue, und manchmal die Taube.

An zwei Dinge muss man sich gewöhnen, um das Leben erträglich zu finden:
Die Unbilden der Zeit und die Ungerechtigkeiten der Menschen.
Nicolas-Sebastien Chamfort (1741-1794)

Bald, und du hast alles vergessen,
bald, und alles hat dich vergessen.
Marc Aurel (121-180)

Das ganze Leben ist ein ewiges Wiederanfangen.
Hugo von Hofmannsthal (1874-1929)

Dass man die größten Wunder zu Hause erlebt, das lernt man erst in der Fremde erkennen.
Wilhelm Raabe (1831-1910)

Die universellste Antwort auf die Hürden im Leben sind immer positive Gedanken!
ok

Leben heißt leiden, aber der tapfere Mensch kämpft beständig, um schließlich doch Herr über sich selbst zu bleiben.
Napoleon Bonaparte (1769-1821)

Wandel und Wechsel liebt, wer lebt.
Richard Wagner (1813-1883)

Wer das Leben nicht schätzt, verdient es nicht.
Leonardo da Vinci (1452-1519)

Wer nicht viel tragen kann, wohltun und viel vergeben, versteht die Weisheit nicht und nicht die Kunst zu leben.
Johann Kaspar Lavater (1741-1801)

Wir sind, was wir denken.
Alles was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken.
Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.
Buddha (lebte v.Chr.)

Wonach soll man am Ende trachten? Die Welt zu kennen und sie nicht verachten.
Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Noch mehr Lebensweisheiten und Sprüche für ein erfülltes Leben sowie den Sinn des Lebens.

Die besten Sprüche auf Facebook!