Sie sind hier: Startseite » Weisheiten » Geld

Sprüche über Geld

Geld regiert die Welt

Was würden Sie für Geld machen?
Was würden Sie für Geld machen?

Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, weiß ich: Es stimmt.
Oscar Wilde (1954-1900)

Bankier: Ein Mensch, der seinen Schirm verleiht, wenn die Sonne scheint, und ihn sofort zurückhaben will, wenn es zu regnen beginnt.
Mark Twain (1835-1910)

Beim Geld hört die Gemütlichkeit auf.
David Hansemann (1790-1864)


Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft.
Jean-Jacques Rousseau (1712-1778)

Borgen bringt Sorgen

Sprichwort

Das Geld gleicht dem Seewasser. Je mehr davon getrunken wird, desto durstiger wird man.
Arthur Schopenhauer (1788-1860)

Der Armut fehlt vieles, dem Geiz alles.
Seneca (zur Zeit Christi)

Das Geld vermag es, eine Unzahl von Mängeln zu verdecken.
Weisheit aus China

Der Charme des Geldes liegt in seiner Menge.
Carl Fürstenberg (1850-1933)

Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen gibt.
Molière (1622-1673)

Die Liebe zum Geld ist die Wurzel von allem Bösen.
Bibel (Timotheus)

Die Menschen verstehen nicht, welch große Einnahmequelle in der Sparsamkeit liegt.
Cicero (106-43 v.Chr.)

Die Wege, auf denen man Geld gewinnen kann, führen fast ausnahmslos abwärts.
Henry David Thoreau (1817-1862)

Es gibt drei treue Freunde, eine alte Ehefrau, ein alter Hund und flüssiges Geld.
Benjamin Franklin (1706-1790)

Es ist frevelhaft, mit dem Geld und mit dem Feuer nicht vorsichtig umzugehen.
Adalbert Stifter (1805-1868)

Es ist leichter über Geld zu schreiben, als es zu verdienen. Und diejenigen, die Geld verdienen, spotten daher viel über jene, die nur darüber schreiben können.
Voltaire (1694-1778)

Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.

Eine Hand voll Geld ist besser als beide Hände voller Ratschläge.
Sprichwort

Geld ist meistens dort zu finden, wo es hingeschafft und nicht wo es verdient wird.
Klemens Oberforster

Geld ist geklontes Glück.
Christian Wagner (1835-1918)

Geld ist geprägte Freiheit.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821-1881)

Geld ist nicht alles, aber es hat einen großen Vorsprung vor allem, was danach kommt.
Sprichwort

Geld kostet zuviel.
Ralph Waldo Emerson (1803-1882)

Geld ist die reinste Form des Werkzeugs.

Georg Simmel (1858-1918)

Keine Festung ist so stark, dass Geld sie nicht einnehmen kann.
Cicero (106-43 v.Chr.)

Kein Geld ist vorteilhafter angewandt als das, um welches wir uns haben prellen lassen: denn wir haben dafür unmittelbar Klugheit eingehandelt.
Arthur Schoppenhauer (1788-1860)

Man wird in der Regel keinen Freund dadurch verlieren, dass man ihm ein Darlehen abschlägt, aber sehr leicht dadurch, dass man es ihm gibt.
Arthur Schopenhauer (1788-1860)

Man kann nicht aus allem Gold, aber aus sehr vielem zumindest Kupfer machen.
Klemens Oberforster

Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück - Null.
Voltaire (1694-1778)

Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld ließe sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.
Aristoteles (384-322 v.Chr.)

Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist.
Benjamin Franklin (1706-1790)

Wenn der Pöbel aller Sorten tanzet um die goldnen Kälber, halte fest: Du hast vom Leben doch am Ende nur dich selber.
Theodor Storm (1817-1888)

Wenn du den Wert des Geldes kennenlernen willst, versuche dir welches zu leihen.
Benjamin Franklin (1706-1790)

Wer Geld hat sollte es ausgeben. Dumm nur, dass das auch viele tun die keines haben.
Klemens Oberforster

Wer Geld in seinen Taschen hat, hat die in der Tasche, die keines besitzen.
Leo Tostoi (1828-1910)

Wer seine Schulden bezahlt, verplempert sein Vermögen!

Wer viel Geld hat, ist reich. Wer keine Krankheit hat, ist glücklich!
Chinesische Weisheit

Willst du den Wert des Geldes erkennen, versuche dir welches zu borgen.
Benjamin Franklin (1706-1790)

Wir müssen sparen, wo es geht. Koste es was es wolle!

Zeit ist Geld - Time is money.
Benjamin Franklin (1706-1790)


weitere Sprüche zu Reichtum