Sie sind hier: Startseite » Trinksprüche » Biergebete

Biergebete

Biergebete - Bier Unser

Zischhhhhhhhh!
Zischhhhhhhhh!

Bier unser, das du bist im Glase, gesegnet werde dein Brauer, dein Rausch komme, dein Wille geschehe, wie zu Hause als auch im Wirtshaus. Unseren täglichen Durst gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldnern. Und führe uns nicht in die Milchbar, sondern gib uns Kraft weiter zu saufen. Denn dein ist der Suff, der Rausch und der Durst und die Benommenheit in Ewigkeit. Prost!

Noch mehr Biergebete

Auf den lieben Gott, der die Berge hat begipfelt, die Männer hat bezipfelt, die Frauen hat gespalten, möge er uns diesen Tropfen erhalten.

Das Wasser gibt dem Ochsen Kraft, dem Menschen Bier und Rebensaft, drum danke Gott als guter Christ, dass du kein Ochs geworden bist.

Müde bin ich geh zur Ruh, decke meinen Bierbauch zu. Gut gefüllt seh ich ihn vor mir liegen, werd ihn weiter fleißig pflegen, mög' er gedeih'n mit Gottes Segen.

Oh Bier du edler Geist, der du mi zu Bodn reißt und reißt du mi a 10 mal nieda, i steh auf und sauf di wieda.

Oh du lieber Himmel Vatti, schick mir doch des Nachbarn Kathi, die mit den großen Tutten, grod für ein poar Minuten. Und sog ihr wenns dann umakimmt, dass ma doch a Bier mit nimmt.

Nachtgebet

Müde bin ich geh zur Ruh, decke meinen Bierbauch zu. Herrgott lass den Kater mein, morgen nicht zu schrecklich sein. Gib mir morgen wieder Durst, alles andre ist mir wurst.


weiter zu den Biersprüchen und den Weinsprüchen