Sprüche um sich Ziele zu setzen

und diese nicht aus den Augen zu verlieren

Alles, was sich ein Mensch vorstellen kann, werden andere Menschen verwirklichen.
Jules Verne (1828-1905)

Der, der sagt, es sei nicht möglich, sollte dem nicht im Wege stehen, der es tut.
Chinesischer Spruch

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.
Dante (1265-1321)

Die Pläne fliegen machtvoll wie ein Adler, aber die Wirklichkeit hinkt wie ein alter Bettler.
Japanisches Sprichwort

Die Schwierigkeit ist immer klein, man muss nur nicht verhindert sein.
Wilhelm Busch (1832-1908)

Die Welt gehört dem, der in Heiterkeit nach hohen Zielen wandert.
Ralph Waldo Emerson (1803-1882)

Einen Nagel muss man ansetzen, bevor man ihn einschlagen kann.
Klemens Oberforster

Wer Kurs auf einen Stern nimmt, wankt nicht.

Leonardo da Vinci (1452-1519)

Gib nicht einfach auf, an das du jeden Tag denken musst.

Große Werke werden nicht durch Stärke, sondern durch Beharrlichkeit vollbracht.
Samuel Johanson (1709-1784)

Jedes Schreckbild verschwindet, wenn man es fest ins Auge fasst.
Johann Gottlieb Fichte (1762-1814)

Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut.
Eduard Mörike (1804-1875)

Nichts ist unmöglich für den, der es versucht.
Alexander der Große (356-323 v.Chr.)

Nur wer nach den Sternen greift, streckt sich soweit er kann.
Klemens Oberforster

Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.
Friedrich Nietzsche (1844-1900)

Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben.
Christian Morgenstern (1871-1914)

weitere motivierende Sprüche, Zitate zu positiv denken und Erfolg